Textgröße

Hilfestellung und Betreuung durch die Diakoniestation Fulda-Eder

Pausen für die pflegenden Angehörigent: Eine Demenzgruppe während der 14-tägigen Betreuung durch speziell geschulte Mitarbeiter der Diakoniestation Fulda-Eder.

Die Demenz wird mehr und mehr zu einer Volkskrankheit. Gesundheitsexperten erwarten in den nächsten Jahren einen dramatischen Anstieg der Demenz-Erkrankungen. Es wird vermutet, dass sich die Zahl von heute etwa 1,3 Millionen Betroffenen in den nächsten 35 Jahren verdoppeln wird.

Eine Demenz ist gekennzeichnet durch den fortschreitenden Verlust bereits erworbener Denkfähigkeiten. Betroffen sind vor allem das Kurzzeitgedächtnis, das Denkvermögen, die Sprache und die Motorik. Aber auch die Persönlichkeit des Menschen kann sich verändern. Bisher ist diese Krankheit nicht heilbar, man kann jedoch deren Verlauf verzögern. Erste Symptome zeigen sich vor allem durch Gedächtnisstörungen, Reizbarkeit, sozialen Rückzug, sowie Schwierigkeiten, komplexe Aufgaben zu erledigen. Eine genaue ärztliche Diagnose ist in diesem Fall notwendig, um das weitere Vorgehen im Detail zu klären.

Dies sollte so früh wie möglich erfolgen, da eine Behandlung mit geeigneten Medikamenten das Fortschreiten der Krankheit deutlich verlangsamen kann. Die Diakoniestation Fulda-Eder bietet zur Unterstützung der Betroffenen, aber auch der Angehörigen, ein breit aufgestelltes Angebot. Dazu gehören die häusliche Pflege und Einzelbetreuung zu Hause, ebenso wie die 14-tägige Gruppenbetreuung in Gemeinschaftseinrichtungen der evangelischen Kirche.

Hierzu können die Patienten auch abgeholt werden. In der Gruppe, die von geschultem Personal geleitet wird, sollen die kognitiven und motorische Leistungen sowie das Miteinander gefördert und verbessert werden, wodurch der Krankheitsverlauf verlangsamt werden soll. Bei Teilnahme ist eine Stimmungsaufhellung in aller Regel festzustellen. Während der Betreuungszeiten haben die Angehörigen die Möglichkeit, private Dinge zu erledigen.

Weitere Informationen: Tel.: 05 6 61/ 92 89 60

zurück zur Starseite